Die Bezirksalarmzentrale (BAZ) ist die Schnittstelle der Feuerwehr mit der hilfesuchenden Bevölkerung.
Die diensthabende Mannschaft nimmt den Notruf 122 entgegen, und alarmiert in weiterer Folge die zuständige Feuerwehr bzw. wird der Einsatz betreut.

Im Regelfall wird der Bezirk Lilienfeld von der Bereichsalarmzentrale St. Pölten alarmiert. Im Katastrophenfall, oder wenn für den Bezirk Lilienfeld eine Unwetterwarnung ausgegeben wird, kann die BAZ Lilienfeld in kürzester Zeit in Betrieb genommen werden. Alle für den Betrieb notwendigen Einrichtungen sind in dieser - wie in St. Pölten - ebenfalls vorhanden. Im Feuerwehrhaus Traisen stehen neben Telekomunikation und Feuerwehrfunk auch eine Alarmeirungseinheit sowie ein Einsatzleitrechner zur Verfügung.

Falls das Ereignis so groß ist dass auch der Bezirksführungsstab zusammentreten muss, fungiert die BAZ auch als Meldesammelstelle. Dann laufen in der BAZ alle Notrufe sowie Meldungen der eingesetzen Feuerwehren zusammen und werden an den Stab weiter gegeben.